Deutsche Zusammenfassung

Die Schleswigsche Sammlung ist eine umfangreiche Bücher- und Mediensammlung über Schleswig mit mehr als 50.000 Einheiten.

Die Schleswigsche Sammlung ist eine umfangreiche Bücher- und Mediensammlung über Schleswig mit mehr als 50.000 Einheiten, die Spannweite deckt alle Themen und Zeitperioden.

Die Sammlung deckt die Fläche zwischen der Königsau und der Eider ab – d. h. das ehemalige Herzogtum Schleswig, heute den nördlichen Teil von Schleswig-Holstein und Sønderjylland (Nordschleswig).

Ziel Der Schleswigschen Sammlung ist es, das Kulturerbe Schleswigs der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. In der Sammlung wird Material über Kultur und Geschichte gesammelt und aufbewahrt. Außerdem werden Veranstaltungen, Vorträge und Ausstellungen abgehalten und wir laden alle Interessierten ein, reinzuschauen und die Medien auszuleihen.

Die Sammlung umfasst Bücher, Zeitschriften, Prospekte u.a. über Schleswig in allen Sprachen und Dialekten. Themenbereiche sind u.a. Geschichte, Kunst, Sprach- und Dialektforschung, Gesellschaft, Natur und Umwelt & vieles mehr. Darüber hinaus gibt es sehr viele Romane und Kinderbücher aus dem schleswigschen Gebiet.

Als ganz besonderes gibt es in Der Schleswigschen Sammlung eine große buchhistorische Sammlung, wovon einige Werke auf 1500 zurückgehen. Ein sehr großer Teil der Werke liegen in digitaler Form vor.

Die Schleswigsche Sammlung kann auf unterschiedlichster Weise genutzt werden – zur Forschung und zum Feierabendlesen. Nicht nur Studenten und Forscher mit Interesse an Schleswig nutzen die Sammlung für Aufgaben und Veröffentlichungen, sondern auch Ahnenforscher können die schleswigschen Familien¬verbindungen in einem breiteren historischen Kontext zusammenbringen.

Öffnungszeiten:
Montag-Freitag: 9-19
Samstag: 9-14

Anschrift:
Den Slesvigske Samling
Dansk Centralbibliotek for Sydslesvig e. V.
Norderstrasse 59
24939 Flensburg

Kontakt:
Tel. 0461 – 86 97 – 140 (direkte Durchwahl)
dss@dcbib.dk

Spørg biblioteket