N.V. Gregersen: Niels Heldvad

Nicolaus Helduaderus: 1564-1634: ein Bild seines Lebens und seiner Zeit.

N.V. Gregersen: Niels Heldvad

Vorwort

Das vorliegende Buch möchte die Erinnerung an das Leben und Wirken Niels Heldvads unserer Zeit wieder lebendig machen, eines Mannes, der eine der bedeutendsten geistigen Erscheinungen des Herzogtums Schleswig in der nachreformatorischen Zeit war, und von dem man berechtigter Weise sagen darf, er sei bereits ein typischer Vertreter gesamtstaatlichen Denkens gewesen.

Es war mir eine große Freude, als Historisk Samfund for Sønderjylland sich im Jahre 1957 entschloß, mein Manuskript in der Reihe der von ihm herausgegebenen Schriften der Offentlichkeit vorzulegen. Herrn Landgerichtsdirektor Richard Todsen in Flensburg danke ich herzlich dafür, daß er im Wunsche, die Beziehungen zwischen unseren beiden Völkern zu fördern, seine Übersetzung des Buches zur Verfügung gestellt hat. Die Leitung der Studienabteilung der dänischen Zentralbibliothek in Flensburg hat die Drucklegung meines Buches in der deutschen Fassung ermöglicht. Auch ihr fühle ich mich zu großem Danke verpflichtet.

H. V. Gregersen

272 Seiten, 1967.

Bogen kan også frit hentes som pdf eller lånes på biblioteket. Se nedenfor.

Lån bogen på biblioteket

BilagStørrelse
PDF icon 002_niels_heldvad_2.pdf11.08 MB